Wir über uns

(Bilder unserer ersten Hündin Eyla)

Wir, das sind Helmut und Andrea Zerrath mit den Kindern Julianna und Frederik, leben seit März 1999 mit der Kuvasz-Hündin "Eyla von der Kolanus-Ranch" zusammen.

Warum mußte es für uns ein Kuvasz sein? Ganz einfach, schon als Kind lernte ich diese Rasse durch meinen Onkel kennen, der mittlerweile die 3. Kuvasz-Hündin hat. Dadurch war für mich der Wunsch nach einem solchen großem weißen Hund schon Anfang der 70er Jahre klar.

Auch meine Frau und Kinder lernten dann schon früh diese Rasse kennen und lieben.

Eyla war neun Wochen alt, als sie zu uns in die Familie kam. Sie ist von Anfang an zwischen den Kindern aufgewachsen und hat sich als prächtiger, kinderlieber Familienhund entwickelt. Sie hatte den Vorteil, das immer jemand von uns bei ihr war. Hundeerziehung war somit kein großes Problem.
Natürlich ist Eyla eine treue Begleiterin aller unserer Unternehmungen, die, wann immer es möglich ist, uns freilaufend begleitet.
Ob Wandern, Angeln oder Campen, sie ist immer dabei. Für einen Kuvasz gibt es kaum etwas Schöneres als einen richtigen Familienanschluß, immer dabei sein zu dürfen und trotzdem genügend Freiraum zu haben.

Zuhause ist sie eine gute Wächterin, wie es sich für einen Kuvasz gehört. Trotzdem: Kinder haben immer Zugang, das ist sie von Anfang an gewohnt. Gehen unsere Kinder morgens zur Schule, bellt sie Ihnen trauernd hinterher.

-Ohne aber ein "Kläffer" zu sein.

Natürlich darf sie auch mit ins Haus. Dort braucht sie dann auch ihre Kuschel- und Schmuserunden. Nachts schläft sie am liebsten draussen in ihrer Hütte, freiwillig.

Eyla begleitete mich bei geführten Wanderungen für die JHB Schöningen mit hunderten Schulklassen durch den Elm und war bei allen Kindern sehr beliebt.

Unser neues Kuvasz-Team steht dem nichts nach: Elsa & Leo:

 

Wir erwarten von den beiden Welpen Anfang April 2011!

Wir über uns
Der Kuvasz
Unsere Kuvasz-Hündin
Haltung des Kuvasz
Welpen
Links

Wollen Sie Kontakt mit uns aufnehmen? Dann mailen sie uns oder rufen Sie uns an:

05352/6463

Zuletzt aktualisiert 14.02.2011

Aktualisiert am 14.02.2011